Klavier für Kinder und Jugendliche

Erwachsen werden – Kind bleiben

„Wir kommen unfertig auf die Welt – und dann werden wir mehr oder weniger systematisch „fertig“ gemacht. Aber wir haben ein Wesen in uns, das sich gegen dieses „Fertigmachen“ sträubt, dass uns hilft, offen und lebendig zu bleiben.

Und dieses innere Kind ist der Clown in uns, der nicht resigniert, der mit allem spielt und uns seine Weisheit, Lebenslust und Aufmüpfigkeit zu lächelt.

Erich Kästner war ein Anwalt dieser Kindlichkeit. In seiner Ansprache zum Schulbeginn hat er treffende Worte gefunden:

>>Früchtchen seid ihr, und Spalierobst müsst ihr werden! Aufgeweckt wart ihr bis heute, und einwecken wird man euch ab morgen (…) Vom Baum des Lebens in die Konservenfabrik der Zivilisation (…) Lasst euch die Kindheit nicht austreiben! Schaut die meisten Menschen legen ihre Kindheit ab wie einen alten Hut (…) Nur wer erwachsen wird und Kind bleibt, ist ein Mensch!!<<“
(Alfred Kirchmayr, Theologe und Psychotherapeut)

Liegt beim Erlernen neuer Dinge so oft der Fokus auf dem Denken und dem Verstand, steht bei „Komm in Resonanz“ die Intuition im Mittelpunkt, die jedem Menschen eigen ist, wenn er ihr Raum gibt bzw. den oft verschütteten Raum freilegt;

Gerade Kinder sind ihrer Intuition noch oft sehr nahe; das klassische Schulsystem gibt dieser indes oft wenig Raum… die Norm erfüllen wollend, wird nicht selten Individualität beschnitten.

„Komm in Resonanz“ setzt hier an: Die „Früchtchen“, wie Kästner die lebenslustigen Wesen im ihrem Werden und Entstehen augenzwinkernd nennt, wollen und sollen ihren Freiraum zur Entwicklung bekommen; hierdurch stärkt sich auch das Gefühl, dass sie so wie sie sind ein brillantes Original sind und diese Stärke auch tief empfinden.

Gerade für Kinder, die sich durch das „System Schule“ eingeengt fühlen, ist „Komm in Resonanz“ der richtige Ort zur Neuausrichtung und Rückbesinnung auf die eigenen Talente und Potentiale;

Sollte Ihr Kind eine Affinität zu Klängen, Bewegung und Musik besitzen (und das schlummert in nahezu allen Kindern und Jugendlichen), dann kann „Komm in Resonanz“ eine Weg der Rekonvaleszenz (lat. „wieder stark werden“) sein;

Gönnen Sie Ihren „Früchtchen“ eine Schnupperstunde!

Der Klavierunterricht findet in meinem warmherzig gestalteten Kreativraum in der Nähe von Trier statt.

Die Unterrichtsstunde wird in der Mitte durch eine etwa fünfminütige Bewegungs- und Trommelphase geteilt; sie dient der Entspannung, Zentrierung, Neuausrichtung sowie dem intensiveren Kontakt mit Rhythmus und Koordination

Auf Anfrage ist Hausbesuch evtl. möglich.

Kosten:
45min. Einzelunterricht wöchentlich: 100€/Monat
45min. Einzelunterricht vierzehntägig: 60€/Monat
Bedingungen bei Hausbesuch: Auf Anfrage