Komm in Resonanz

„Es gibt Melodien, es gibt Worte, es gibt Bilder,
es gibt Gesänge, die nur in uns,
in unserer Seele schlummern,
und es ist die zentrale Aufgabe unseres Lebens,
sie auszusagen und auszusingen.“
(Eugen Drewermann)


Warum bist du hier?

Mit dieser Frage meine ich nicht vordergründig, warum du auf dieser Seite gelandet bist, sondern vielmehr die tiefergehende Anfrage an dich:

Warum bist du hier, jetzt, in dieser Zeit, an diesem Ort, auf diesem einmaligen blau-grünen Planeten Erde?

Das obige Zitat von Eugen Drewermann gibt dir womöglich schon einen ersten Hinweis darauf. Und doch scheint die sogenannte Realität unsere ureigene Ent*faltung oft zu hemmen.

Das können Probleme im Beruf, in den Beziehungen oder der Familie etc. sein bis hin zu einem essentiell grundlegenden Hinterfragen der eigenen Lebens*umstände.

Die Rahmen*bedingtheiten des genormten Lebens machen es mitunter schwer, allein schon das eigene Potential zu erkennen, geschweige denn dieses zu leben.

Und in der Tat: Es gilt diese Hürden zu meistern, um in deine ureigene Kraft zu kommen.

Vier gute Nachrichten dazu:

Erstens: Es ist möglich, in deine volle Kraft zu kommen!

Zweitens: Die Hürden weisen dir den Weg!

Drittens: Du brauchst den Weg nicht alleine gehen!

Viertens: Du bist nicht ohne Grund h i e r!

Ich verstehe mich als Wegbereiter für beseeltes Leben und sehe meinen Weg im Dienst an Menschen, die sich für unterschiedlichste Formen der heilsamen Begleitung öffnen mögen.

Oben im Menübutton findest du mehr zu den unterschiedlichsten Möglichkeiten der Unterstützung. Komm und finde, womit du in Resonanz gehst.

Was hat es mit dem Begriff „Resonanz“ auf sich?

„Das grundlegende Prinzip im Universum ist Schwingung; und Schwingung kann nur durch das Prinzip der Resonanz erzeugt werden. Ohne Resonanz gibt es keine Schwingung.“

Masaru Emoto

Resonanz (von lateinisch resonare „widerhallen“ / „mitschwingen“) ist für mich ein sehr elementarer Begriff. Und das auf mehreren Ebenen.

Fundament ist zunächst, dass zwischen den An*wesen*den ein Resonanzraum entsteht, der stimmig ist. Dazu ist es u.a. dienlich, in die eigenen verletzlichen Anteile hineinzuhorchen, auf inneren Empfang zu gehen und zu lauschen.

In Resonanz gehen bedeutet in diesem Sinne, sich davon anrühren zu lassen, was die Weisheit des Körpers, des Inneren, der Seele dir mitteilen möchte. In diesem oft verborgenen Grund steckt die Lösung vieler hemmender Verhaltensweisen.

Darauf aufbauend können unheilvolle Dissonanzen und Belastungen gelöst werden. Die Resonanzbeziehungen zwischen dir und deinem Innen- und Außen*weltraum werden harmoniert, gestärkt und revitalisiert.

Diese sich daraus entwickelnde neue Energiequelle wird dir helfen, Standfestigkeit und Stabilität sowie inneren Gleich*klang (wieder) zu finden und in Überein*stimmung mit dem universalen Prinzip der Resonanz, von nun an die Dinge des Lebens einzuladen, die dir bei deiner individuellen Potentialentfaltung dienlich sind.

In der Arbeit mit Gruppen ist es mir überdies wichtig, die stärkende Heilkraft der Gruppenenergie einzubeziehen, die maßgeblich auf der sich potenzierenden Resonanz im gegenseitigen aufeinander Einschwingen beruht. Klingen, Singen und Tönen wirken dabei befeuernd und energetisierend.

(Mehr dazu unter „über mich“.)

In diesem Sinne knüpfe ich an eine uralte Tradition an, denn:

„Musik war bis ins 16. Jahrhundert ein obligatorischer Teil der Medizin, die damals noch als Heilkunst angewandt wurde. Das Ziel damals und heute: die geistige und seelische Harmonie des von innerer Unordnung befallenen Menschen wiederherzustellen.“

Brigitte Neumann